Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Bereich Wohnen, Bau und Verkehr

Anfrage zum Plenum des Abgeordneten Sebastian Körber FDP

Ich frage die Staatsregierung bezugnehmend der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Bereich des Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr, wie die hygienischen Zustände auf den Rastplätzen, Rastanlagen, Autobahnhöfen etc., insbesondere auf den Sanitäranlagen eingeschätzt wird, was unternommen wird, um ein ausreichendes Angebot an Sanitäranlagen (Toiletten und Duschkabinen), insbesondere für die Transport- und Logistikunternehmen zur Verfügung zu stellen (Bitte um Angabe wie viele Toiletten und Duschanlagen auf wie viele Nutzer kommen) und welche Maßnahmen die Staatsregierung unternimmt, um einen reibungsfreien Ablauf der Bauarbeiten (bitte Unterteilung nach privaten und öffentlich Baustellen) unter Berücksichtigung von Abstandsregelungen etc. sicherzustellen?