Liegenschaft des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr am Franz-Josef-Strauß-Ring 4

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Sebastian Körber FDP

1.

1.1 Wie viel Quadratmeter Bruttogrundfläche hat das Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr?

1.2 Wie viel Quadratmeter Nutzfläche hat das Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr?

1.3 Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr?

2.

2.1 Welche Gründe lagen für die Entscheidung das Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr (gemäß DHH 2019/2020 Epl. 09, 711 02-7 011) energetisch sanieren zu lassen vor?

2.2 Inwiefern liegt hierbei eine individuelle Begutachtung durch einen externen Energieberater/ Fachplaner vor?

2.3 Welche Einschätzung wurde durch diesen externen Energieberater/ Fachplaner getroffen?

3.

3.1 Welche umfassenden einzelnen energetischen Sanierungsarbeiten wurden getätigt (Bitte Auflistung nach Gewerken)?

3.2 Welche Materialien wurden zur energetischen Sanierung verwendet (Bitte Auflistung zur Anlagentechnik (Energieträger), Verglasung, Dämmmaterialen (Außenfläche, oberste und unterste Geschossdecke)?

3.3 Inwiefern wurden neben energetischen Sanierungsarbeiten noch allgemeine Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten vorgenommen (Bitte Auflistung nach Gewerken)?

4.

4.1 Wer hat die Bauherrenfunktion innegehabt?

4.2 Wer war für das Kostencontrolling verantwortlich?

5.

5.1 Wann wurde das Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr errichtet bzw. vor der jetzigen energetischen Sanierung zuletzt saniert?

5.2 Wann wurde mit der energetischen Sanierung (gemäß Epl. 09, 711 02-7 011) für das Gebäude des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr begonnen?

5.3 Wann wurde die energetische Sanierung (gemäß Epl. 09, 711 02-7 011) abgeschlossen?

6.

6.1 Wie viel haben die jeweiligen einzelnen energetischen Sanierungsarbeiten gekostet (Bitte Auflistung der Gewerke nach 3.1 nach Kosten)?

6.2 Wie verteilen sich hierbei die jeweiligen Kosten hinsichtlich der Kostengruppen (KG) lt. DIN 276?

6.3 Welche Kosten wurden verursacht, die nicht im unmittelbaren Zusammenhang zu energetischen Sanierungsarbeiten standen (Bitte Auflistung der Gewerke nach 3.3 nach Kosten)?

7.

7.1 Wie hoch ist infolge der energetischen Sanierung die erwartete Einsparung pro Jahr, d.h. der nun geplante Verbrauch?

7.2 In welchem Zeitraum werden sich die Kosten den Kenntnissen der Staatsregierung zufolge für die energetische Sanierung amortisiert haben?

8.

8.1 Bis wann wird das Gebäudes des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr ein „klimaneutrales Gebäude“ sein?

8.2 Welche weiteren Maßnahmen sind ergänzend zu tätigen, um gemäß 8.1 klimaneutral zu werden?

8.3 Wie hoch war der Energieverbrauch der Immobilie des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr vor der energetischen Sanierung gewesen (Bitte hierbei die letzten drei Jahre auflisten)?

Antwort der Staatsregierung siehe Download