Maßnahmen des StMB hinsichtlich der Covid-19-Pandemie

Anfrage zum Plenum des Abgeordneten Sebastian Körber FDP

Ich frage die Staatsregierung, welche Maßnahmen seitens des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB) ergriffen werden, um die Fahrpläne des ÖV, die aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie oftmals nicht mehr aufrechterhalten werden, ggf. einheitlich in einem Verbund zu synchronisieren und dabei festzulegen welcher Status gilt (z.B. Ferienfahrplan o.ä.), wie eine Fortbewegung mit möglichst geringer Ansteckungsgefahr mit dem ÖV erfolgen kann (bspw. durch eine ausreichende Desinfizierung der Fahrzeuge oder Sicherstellung von ausreichend Abstand zueinander) und welche generellen Maßnahmen im Bereich des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie umgesetzt werden (bspw. zur Verlangsamung der Infektionsausbreitung, damit  Erwerbstätige weiterhin ihrer Beschäftigung nachgehen können, Mieter ihren Mietverpflichtungen nachkommen können und Lieferketten, die die Grundversorgung aufrechterhalten sollen, sichergestellt werden)?