DUIN: Schmieren von Wurstsemmeln als einzige Perspektive – Aiwanger verhöhnt die Nachtszene

Bars, Clubs und Kneipen sollen nach der Vorstellung von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger wieder öffnen dürfen, wenn sie ihren Gästen kleine Speisen wie Wurstsemmeln oder Baguettes anbieten. Dazu der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag Albert Duin:

"Wenn der Wirtschaftsminister der Nachtszene die Öffnung erlauben will, dann soll er das bitte tun – und zwar mit klaren, flexiblen und unbürokratischen Regelungen sowie schlüssigen Hygienekonzepten. Dass Aiwanger der Branche aber das Schmieren von Wurstsemmeln als einzige Perspektive anzubieten hat, ist ein absoluter Hohn. Die Betreiber sind seit Beginn der Pandemie handlungsunfähig. Sie leiden unter Existenzängsten. Und aus einer Bar oder Kneipe wird nun mal kein Speiselokal, indem man den Gästen Wurstsemmeln oder Baguettes anbietet."

 


____________________________________
Jens Bauszus
Pressesprecher

FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag
Maximilianeum
81627 München
089 4126 – 2699
jens.bauszus@fdpltby.de
www.fdpltby.de